Gestern gings endlich den letzten Schritt in Richtung feste Heimat. In Auckland ging es um 09:00 Uhr los mit dem Bus in Richtung Süden. In Auckland hatte es zu diesem Zeitpunkt 10℃ und mit jeder weiteren Stunde wurde es kälter. Nach 6 Stunden anstrengender Busfahrt war ich dann endlich in Whakapapa Village, mit 3℃, 28 Kilo auf dem Rücken und einem weiteren 10 minütigen Fußmarsch bergauf. Endlich im Skotel angekommen richtete ich mein Zimmer ein und schlief so ziemlich schnell ein.
Heute, Samstag der 14.6. konnte ich wegen dem Jetlag noch immer nicht richtig ausschlafen und so startete mein Tag um halb 5. Am Mittag ging es dann mit Marie, einer weiteren Deutschen im Hotel zum Minigolf, was ziemlich spaßig war 😉 und auch das Wetter bestätigte aich in den Vorhersagen: es wechselt minütlich 😀
Morgen beginnt der erste Arbeitstag, in diesem Sinne gute Nacht 😉

Advertisements